Biographie

Biographie

Prof. Dr. Engin Çakar

Prof. Dr. Engin ÇAKAR wurde 1975 in Iznik, Bursa, geboren. Çakar graduierte 1999 an der Militärmedizinischen Akademie Gülhane und schloss 2005 seine Fachausbildung in Physiotherapie und Rehabilitation ab. Anschließend erhielt Çakar, der seine postgraduale Ausbildung auf dem Gebiet der elektrodiagnostischen Neurologie an der Marmara-Universität abgeschlossen hatte, 2011 den Titel eines Spezialisten auf dem Gebiet der Algologie. Prof. Dr. Engin ÇAKAR verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Behandlung von Schlaganfällen und Hirnverletzungen. Er ist weiterhin Leiter des Roboter-Neurorehabilitationszentrums für Schlaganfälle und Hirnschaden in Şişli-Memorial.

Erfahrungen

Prof. Dr. Engin Çakar verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in den Bereichen Physiotherapie und Rehabilitation, Algologie und elektrodiagnostische Neurologie.

Memorial Şişli Hospital

2016-Heute

Medipol Mega Universitätskrankenhaus

2012 – 2016

GATA Haydarpaşa Bildungskrankenhaus

2002 – 2012

Fachgebieten

Prof. Dr. Engin Cakar war zwischen 2016 und 2019 Mitglied des Verwaltungsrats der türkischen Gesellschaft für Physikalische Medizin und Rehabilitation. Derzeit ist er Vorsitzender der“ Arbeitsgruppe für Hirnstimulation und Neurorestoration“.

Behandlung der Schlaganfall (Apoplex)

Prof. Dr. Engin Çakar ist spezialisiert auf die Behandlung von Schlaganfall (Apoplex), insbesondere in den Bereichen frühe Physiotherapie und Rehabilitation, robotische Physiotherapie und TMU (Transkranielle Magnetstimulation).

Neurorehabilitation

Auf dem Gebiet der Neurorehabilitation sind insbesondere die Schlaganfallbehandlung, die Behandlung von Hirnschaden und die Behandlung von Hirntumoren von besonderem Interesse.

Schmerzbehandlung

In der Schmerzbehandlung, insbesondere bei Knieerkrankungen, sind innovative Therapien wie PRP und Stammzellen sowie die Behandlung von Gelenk- und Wirbelsäulenschmerzen die Themen, mit denen er sich intensiv beschäftigt.

Ausbildung

Prof. Dr. Engin Çakar erhielt 2011 den Titel eines assoziierter Professors. 2016 erhielt er den Professorentitel

Prof. Dr. Engin Çakar schloss 1999 seine medizinische Ausbildung an der medizinischen Fakultät der GATA (Militärmedizinischen Akademie Gülhane) ab. Er absolvierte seine Facharztausbildung in Medizin am GATA Haydarpaşa Bildungskrankenhaus.

Er absolvierte seinen Master-Abschluss in Elektrodiagnostischer Neurologie am Institut für Gesundheitswissenschaften der Marmara-Universität.


Seine Masterarbeit fertigte er mit Techniken der EMG und der transkraniellen Magnetstimulation (TMS-TMU, Hirnstimulation mit Magnetfeld) an. In seiner Diplomarbeit beschäftigte er sich mit der Schlaganfallbehandlung durch Hirnstimulation mit einem Magnetfeld.

Er erhielt eine Ausbildung zur transkraniellen Magnetstimulation – TMS und transkraniellen Gleichstromstimulation – TDCS (Hirnstimulation mit Magnetfeld und Gleichstrom) an der Harvard Universität in den USA.

Wissenschaftliche Mitgliedschaften

Gespräche

  • „Auswahlkriterien für konfektionierte Orthesen – Obere Extremität und Wirbel“. 7. Nationaler Kongress für Prothesen-Orthesen mit internationaler Beteiligung (Istanbul, 2009).
  • „Schlaganfall und transkranielle Magnetstimulation“. Prof. Dr. Aziz Sevüktekin Günleri – Schlaganfall- und Rehabilitationssymposium (Ankara, 2010).
  • „Ein neuer Ansatz in der Neurorehabilitation: Transkranielle Magnetstimulation und Schlaganfall“. Türkischer Verband für Physikalische Medizin und Rehabilitation, monatliches wissenschaftliches Treffen (März 2010).
  • „Transkranielle Magnetstimulation“. 23. Nationaler Kongress für Physikalische Medizin und Rehabilitation (Antalya, 2011).
  • „Transkranielle Magnetstimulation – Schlaganfall – (Uzmanına Sor)“. 24. Nationaler Kongress für Physikalische Medizin und Rehabilitation (Antalya, 2013).
  • “Brain Stimulation and Pain-Workshop”. International Spinal Cord Society 52. Annual Meeting (İstanbul, 2013). ///
  • „Hirnstimulation und Schmerz-Workshop“. Internationale Rückenmarksgesellschaft 52. Jahrestagung (İstanbul, 2013)
  • „Symposium für Schlaganfall und transkranielle Magnetstimulation, Schlaganfall und Rehabilitation“ (Istanbul, 2014).
  • „Nicht-invasive Stimulation – TMS und TDCS in der Neurorehabilitation“. 25. Nationaler Kongress für Physikalische Medizin und Rehabilitation (Antalya, 2015).
  • „Nicht-invasive Hirnstimulation“. 26. Nationaler Kongress für Physikalische Medizin und Rehabilitation (Antalya, 2017).